Allgemein

19.04.2018 VU Aufräumarbeiten

Stichwort: VU Aufräumarbeiten
Ort: Moosbach – Kreuzung Reisedt – Spraidt
Datum und Uhrzeit: 19.04.2018 17:40 – 18:36
Gesamtstunden: 14,88 h
Mannstärke: 14 Mann & 2 Reserve im Feuerwehrhaus
Fahrzeuge: TLF-2000A / LF-A
Bericht: 17:40 Alarmierung durch Landeswarnzentrale
– Ausfahrt mit TLF und LF
– Lotsendienst
– Absichern der Einsatzstelle incl. 1 fachen Brandschutz
– 1 Auto wieder aufgestellt
– 2 Hunde aus dem Kofferraum des Autos befreit
– Unfallstelle gesäubert / Ölbindemittel
18:36 Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

Advertisements

17.04.2018 VU Aufräumarbeiten

Stichwort: VU Aufräumarbeiten
Ort: Moosbach – „Kremserkurve“ B142
Datum und Uhrzeit: 17.04.2018 03:16 – 04:24
Gesamtstunden: 14,69 h
Mannstärke: 13 Mann
Fahrzeuge: TLF-2000A / LF-A
Bericht: 03:16 Alarmierung durch Landeswarnzentrale
– Ausfahrt mit TLF und LF
– Lotsendienst
– Absichern der Einsatzstelle incl. 1 fachen Brandschutz
– Beleuchtung aufgebaut
– Kleinbus wieder aufgestellt
– Unfallstelle gesäubert
04:24 Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

 

 

14.04.2018 Jugend Bewerbsbahnen aus dem Winterschlaf

Am Wochenende wurden die Bewerbsbahnen für unsere Jugendgruppe aus dem Winterschlaf geholt.

Wir freuen uns wieder auf tolle Bewerbe und Wünschen unserer Jugendgruppe dass sie an die tollen Leistungen vom vorigen Jahr anschließen können!

 

Foto © Gerald B. – Photography

 

 

 

14.04.2018 ASLT auch genannt „Finnentest“

 

Am 12.04.2018 und am 14.04.2018 fand der alljährliche Atemschutzleistungstest der FF – Moosbach statt. 15 Atemschutzträger stellten sich der Leistungsprüfung und kamen dabei ordentlich ins Schwitzen.

Dies ist ein genormter und wissenschaftlich evaluierter Belastungstest in der kompletten persönlichen Schutzausrüstung mit Pressluftatmer über insg. 5 Stationen, diese müssen in einer vorgeschriebenen Zeit von 14,5 Minuten abgearbeitet werden.

Der Test wurde von der finnischen Universität Kuopio ausgearbeitet und von daher kommt auch der „Spitzname“.

Das Ziel der Übung ist ob neben der gesundheitlichen Eignung, auch die für schweren Atemschutz erforderliche körperliche Eignung (Kraft, Ausdauer, Motorik, Koordinationsvermögen unter Belastung etc.) gegeben ist. Zudem dient es der Selbstreflexion der eigenen Fitness anhand der vorgegebener Belastungsübungen.

Alle 15 Atemschutzträger der FF – Moosbach bestanden den Test vorzüglich!

Station 1: Gehen ohne und mit Kanistern 
Zeit: 4 Minuten
Strecke: 100m ohne und 100m mit 16,6kg schwere  Kanister


Station 2: Stiegen hinauf- und heruntersteigen
Zeit: 3,5 min
In Summe: ~ 180 Stufen (90 hinauf und 90 hinunter)

Station 3: Station Hämmern eines LKW – Reifens
Zeit: 2 min
Reifen (liegt flach auf dem Boden) 3 m weit mit dem Hammer nach vorne schlagen
Hammer ~ 6 kg          Reifen ~ 47 kg


Station 4: Unterkriechen – Übersteigen von Hindernissen

Zeit: 3 min
Durchlaufen von 3 Runden: Beginnend mit durchkriechen – drübersteigen –
durchkriechen… Wendepunkt….unter/drüber/unter…..Wendepunkt (= 1 Runde!)
Länge der Bahn: 8 m Höhe der Hindernisse: 60 cm
Abstand der Hindernisse: 2 m Breite einer Hindernisbahn: 2 m


Station 5: C-Schlauch einfach rollen

Zeit: 2 min
Rollen von einem C-Schlauch (15 Meter). Während des Rollens darf sich das andere Ende nicht von der Stelle bewegen!

 

Foto: Gerald B. – Photography

05.04.2018 Monatsübung

Am Donnerstag den 05.04.2018 fand unsere monatliche Übung, dieses mal mit dem Thema: „Löscheinsatzübung mit Innenangriff + Personenrettung“ statt. Ausgearbeitet wurde die Übung von HBM Michael Thaller und HBM Katharina Sellmaier.

Als Übungsobjekt wurde uns die Fahrzeughalle der Firma Bramberger in Matzelsberg zur Verfügung gestellt. Mit Nebelmaschinen wurde diese total verraucht, so dass ein praxisnaher Innenangriff mit schwerem Atemschutz simuliert werden konnte. Es galt dabei 2 Verletzte Personen aus dem Brandobjekt zu retten.

Wir möchten uns auf diesem Wege nochmals bei der Firma E. Bramberger – Transporte und Baggerungen herzlich bedanken.


Aus der Sicht eines Feuerwehrmannes mit Atemschutz:

FF_Moosbach-1533

Übungsteilnehmer: 21 Feuerwehrmitglieder
Foto: Gerald B. – Photography
http://www.kreativ-bg.at

22.03.2018 Bezirkstagung in Mattighofen

Am 22.03.2018 fand in der Sepp Öller Halle in Mattighofen die alljährliche Bezirkstagung der Feuerwehr statt. Jede Feuerwehr aus dem Bezirk entsendet dorthin eine Abordnung, die FF – Moosbach war mit 12 Mann vertreten.

Durch das Programm führte Feuerwehrkurat FKUR Mag. Markus Klepsa.

Unter den zahlreichen Ehrengästen aus den verschiedensten Blaulichtorganisationen, Vereinen und der Politik befand sich auch unser Landeshauptmann Dr. Thomas Stelzer.

Die sehr kurzweilige Veranstaltung wurde durch den Moderator Pfarrer Mag. Markus Klepsa mit einem Witz beendet.

Was haben ein Feuerwehrfahrzeug und der hl. Florian gemeinsam??
…. Beide sind Märtyrer (Mehrtürer)….


Foto: Gerald B. – Photography
http://www.kreativ-bg.at

14.03.2018 Überreichung der 70 jährigen Ehrenurkunde!

Am Mittwoch den 14.03.2018 wurde BM Scharf Josef sen. durch eine Abordnung der Feuerwehr Moosbach unter HBI Burgstaller Christian, E-HBI Thaller Gerhart, E-HBI Reiseder Josef und E-AW Mertelseder Andreas die Ehrenurkunde für 70jährige Tätigkeit & Verdienste im Feuerwehrwesen überreicht!

Wir gratulieren recht herzlich zu dieser seltenen Auszeichnung!

FF_Moosbach!

10.03.2018 – 36. Wissenstest im Bezirk Braunau

Am Samstag den 10. März 2018 fand in St. Pantaleon der Wissenstest der Feuerwehrjugend statt. Unter den 441 Jugendfeuerwehrmitglieder nahmen auch 6 Jugendmitglieder der FF. Moosbach teil.

Die Jung-Florianer mussten Fragen zum Beispiel in den Sachgebieten Allgemeinwissen, über die eigene Gemeinde und Feuerwehr, Gerätekunde, Dienstgrade, Knotenkunde, Vorbeugender Brandschutz, Gefährliche Stoffe, Verkehrserziehung und Funk in einem Stationsbetrieb beantworten und auch praktisch Vorzeigen.

Wir gratulieren herzlich zu den erworbenen Wissenstestleistungsabzeichen:

Bronze: Engel Julia, Piringer Adrian & Moser Johannes
Silber:  Kremser Raphael & Gindlhumer Cedrik
Gold: Piringer Tobias

18.03.2018 Sturmschaden

   Stichwort: Sturmschaden
Ort: Moosbach – am Schachawald (Treubach Richtung Stern)
Datum und Uhrzeit: 18.03.2018 23:11 – 00:13  & 06:47 – 08:01
Gesamtstunden: 12,36h & 18,45 h
Mannstärke: 12 Mann ausgerückt
Fahrzeuge: TLF-2000A / LF-A
 Bericht:  23:11 Alarmierung durch Landeswarnzentrale
– Ausfahrt mit TLF und LF
– Wegen des starken Windes und der daraus resultierenden Eigengefährdung der Einsatzkräfte wurde die Straße nach Rücksprache mit der Polizei für den Verkehr komplett gesperrt.
00:13 Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

06:47 Ausrücken mit LF um die 2 Bäume von der Straße zu entfernen.
– Die Straße wurde gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben.
08:01 Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.


Foto: Gerald B. – Photography
http://www.kreativ-bg.at