23.02.2019 Generalprobe für den Wissenstest der Feuerwehrjugend

Die Generalproben für den großen Wissenstest der Feuerwehrjugend laufen. So organisierte am Samstag den 23.02.2019 der OAW für Jugend des Abschnittes Mauerkirchen Andreas Grabner in der landwirtschaftlichen Fachschule Burgkirchen einen „Probe-Wissenstest“.

Es nahmen von unserer Feuerwehr 10 Jungfeuerwehrmitglieder mit 3 Betreuer an der Veranstaltung teil.

Der Wissenstest wird als eigene Veranstaltung/Einzelbewerb der Feuerwehrjugend einmal im Jahr in jedem Bezirk durchgeführt. Er ist ein wesentlicher Bestandteil des Ausbildungsprogramms und umfasst folgende Stationen:

  • Allgemeinwissen/Feuerwehrwissen
  • Dienstgrade
  • Wasserführende Armaturen
  • Kleinlöschgeräte
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Seilknoten
  • Nachrichtenübermittlung
  • Verkehrserziehung
  • Erste Hilfe
  • Orientierung im Gelände
  • Gefährliche Stoffe

Ab diesem Jahr gib es den Wissenstest NEU. Die Wissenstests in Bronze, Silber und Gold wurden inhaltlich aktualisiert und im Hinblick auf eine stärkere Praxisorientierung überarbeitet.

Die neuen Wissenstests decken gemeinsam mit den Erprobungen und dem FjLA-Gold 100% der inhaltlichen und 80% der praktischen Inhalte der Grundausbildung ab und sind somit die perfekte Vorbereitung auf den Aktivstand.

 

16.02.2019 Erprobung der Feuerwehrjugend

Die Erprobung ist ein fixer Bestandteil im Kalender der Feuerwehrjugend. An diesem Tag wird das erlernte von den Ausbildern theoretisch und auch praktisch abgefragt. Bei positivem Abschluss bekommt der Nachwuchs die begehrten Aufschiebeschlaufen vom Kommandanten verliehen. Die fünf Stufen der „Erprobungen“ sind das „1×1 der Feuerwehrjugend“. Mit jedem Jahr in der Feuerwehrjugend und positiven Test kommt ein Streifen dazu und erhält somit einen höheren „Dienstgrad“. Dies ist eine Art Karierreleiter in der Feuerwehrjugend.

Bei dieser Prüfung müssen die Kinder das erlernte Wissen in den Bereichen zeigen: Allgemeinwissen, Dienstgrade, Wasserführende Armaturen/Kleinlöschgeräte, Vorbeugender Brandschutz, Seilknoten, Nachrichtenübermittlung, Verkehrserziehung, Erste-Hilfe, Orientierung im Gelände und Gefährliche Stoffe.

Als Beobachter fungierte unser Abschnittskommandant BR Franz Baier und als Vertretung für den Verantwortlichen der Jugend BI Patrick Winkelbauer.

Übrigens, der Freiwilligen Feuerwehr Moosbach gehören 21 Jugendmitglieder an.

Die gesamte Feuerwehrjugend der FF – Moosbach absolvierte die Erprobung mit besten Noten. Wir gratulieren herzlich und bedanken uns bei den Jugendbetreuer für die super Vorbereitung.

 

Gerald_B._18cm-300dpi-2331

 

 

 

13.02.2019 Ölspur Kremserkurve

Stichwort:Ölspur Kremserkurve
Ort:B142 auf Höhe Kremserkurve
Datum und Uhrzeit:1313.02.2019 von 14:02 bis 14:54
Gesamtstunden:6,96
Mannstärke:8 Mann ausgefahren
Fahrzeuge:Moosbach: TLF-2000A
 Alarmierung durch LFK
– Ausfahrt mit TLF
– Einsatzstelle abgesichert
– Lotsen abgestellt
– Verkehr in Fahrtrichtung Weng total gesperrt und Umleitung eingerichtet
– Ölbindemittel aufgebracht
– 14:30 Einsatz der FF-Mauerkirchen (KRFA-L) übergeben, da die Ölspur im Pflichtbereich von Mauerkirchen war.
14:54 Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

12.02.2019 Abschnittstagung

Am 12.02.2019 nahmen wir mit einer Abordnung von 13 Mann an der Abschnittstagung in Weng teil. Von den 24 Feuerwehren unseres Abschnitts nahmen insg. 219 Feuerwehrmitglieder an der Versammlung teil.

FF_Moosbach_ (2).jpg

E-BR Karl Ertl übergab bei der Tagung das Wort an den neuen Abschnittskommandanten BR Franz Baier.

FF_Moosbach_ (4).jpg

Unser Schriftführer OAW Gerald Badegruber hielt seine Antrittsrede als Verantwortlicher für Öffentlichkeitsarbeit und Schriftverkehr für den Abschnitt.

OAW_Gerald_Badegruber.jpgFoto: Simon Riffert

Außerdem durften wir Ehrungen entgegennehmen:
– 5 malige Teilnahme an Leistungsbewerben des Landes für unsere Jugend und Aktivgruppe
– E-HBI Gerhart Thaller: Florianmedaille des Oö. LFV Bronze

FF_Moosbach

07.02.2019 Monatsübung

Am ersten Donnerstag im Monat findet unsere Monatsübung statt. Dieses mal war die Übung als Stationsbetrieb ogranisiert.  In einer Station wurde der Umgang mit der Wärmekamera geschult, in einer weiteren der richtige Umgang mit dem Spineboard wiederholt und der Inhalt des Erste Hilfe Rucksacks erklärt. Die dritte Station gewährte einen Einblick in das Projekt Wasserkarte bei der unter anderem die Wasserentnahmestellen in einer digitalen Karte ersichtlich sind, aber auch Löschwassermengen usw. entnommen werden können.

09.02.2019 VU eingeklemmte Person

Stichwort:Verkehrsunfall mit eingeklemmte Person
Ort:B142 auf Höhe Matzelsberg
Datum und Uhrzeit:08.02.2019 von 23:25 bis 01:44
Gesamtstunden:41,76
Mannstärke:18 Mann ausgefahren
Fahrzeuge:Moosbach: TLF-2000A / LF-A
Weng:  TLF & LF-B 
Mauerkirchen: RLF & KDO
 – Alarmierung durch LFK
– Ausfahrt LF & TLF
– Lotsen abgestellt Kreuzung „Ochsenstrassl“ 
— Strasse total gesperrt
– Einsatzstelle abgesichert
– Abschleppunternehmen unterstützt
– Verkehrsweg gereinigt
– Betriebsmittel gebunden
– Einsatzbereitschaft wieder hergestellt