Frühjahrsübung: VU mit 4 verletzten Personen

Frühjahrsübung am 29.04.2017

Übungsannahme: VU mit 4 verletzten Personen.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort erkundete der Einsatzleiter mit Sanitätern der Feuerwehr die Lage. Anschließend wurde der Befehl zum Absichern der Fahrzeuge gegen das Abrutschen ausgegeben und von den Feuerwehrmännern umgesetzt.

Im Anschluss konnte die Bergung der Verletzten mit dem neuen durch Spenden finanzierten Spineboard durchgeführt werden. Das Spineboard erwies sich dabei als äußerst effektiv und eine zügige schonende Rettung wurde ermöglicht. Natürlich war auch der neue Rettungsrucksack im Einsatz. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die Spender.

Parallel dazu wurde ein 3-facher Brandschutz aufgebaut. Dieser besteht aus einem ABC Pulverlöscher, dem Hochdruck Strahlrohr als Schnellangriffsmittel und dem Schaumrohr dieser dient zum Abdecken von ausgetretener Flüssigkeit und verhindert das Entstehen von brennbaren Dämpfen.

Herr Bürgermeister Ing. Johann Scharf war als Beobachter bei der Übung anwesend.

Teilnehmer: 28      4 Statisten

Fahrzeug: TLF-2000 A / LF-A

 

Fotos: Gerald B. – Photography
http://www.kreativ-bg.at

Spendenübergabe – Erste Hilfe Rucksack und Spineboard

Eine großzügige Spende der „Gesunden Gemeinde“ der „ÖVP Moosbach“ und vom „Orts Bauernbund“ ermöglichte es der FF Moosbach einen Erste Hilfe Rucksack und ein Spineboard anzuschaffen.

Die Vorteile der neuen Gerätschaften wurden direkt bei der Spendenübergabe am 13.04.2017 von den Feuerwehrsanitätern stellvertretend Frau Agnes Kreilinger, Frau Anneliese Jakob, Herrn Franz Öller, Frau Gabriele Franzmayr , Herrn Gerhard Schießl, Frau Irmgard Reiter-Hoffmann erklärt.

Das Spineboard ist ein Hilfsmittel zur Bergung verunglückter Personen. Durch das Board ist eine schonende Rettung möglich die vor allem beim Verdacht auf Wirbelsäulenverletzung notwendig ist.

Der Erste Hilfe Rucksack wurde speziell für Rettungssanitäter konzipiert und der Inhalt auf die Anforderungen im Einsatz abgestimmt.

Die FF -Moosbach möchte sich nochmal recht herzlich bedanken.

FF_Moosbach-7299

Stichwort: VU eingeklemmte Person
Ort: B142 auf Höhe von „Kremser Kurve“
Datum und Uhrzeit: 15.04.2017 von 17:51 bis 18:30
Gesamtstunden: ca. 10 Stunden
Mannstärke:  15
Fahrzeuge:  TLF-A2000 / LF-A
Bericht: – Lotsentätigkeit

 

FF_Moosbach-04-7

Fotos:  © FF – Moosbach

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen Gold

Am 08.April 2017 fand erneut die Abnahme des Feuerwehrjugend Leistungsabzeichen in Gold im FF. Haus der FF. Uttendorf statt. Unter den 37 Jugendfeuerwehrmitgliedern im Bezirk Braunau die an der heurigen Abnahme teilnahmen, konnte auch JFM Ginzinger Marcel von der FF. Moosbach erfolgreich die höchste Leistungsstufe die es in der Feuerwehrjugend zu erreichen gibt absolvieren !

In den folgenden Stationen die in einer vorgegebenen Zeit bewältigt werden mussten:

-    Erkennen u. Zuordnen von Geräten für den Brandeinsatz und technischen Einsatz
-    Auslegen einer Angriffsleitung
-    Aufziehen der Angriffsleitung
-    Herstellen einer Saugleitung
-    Erste Hilfe
-    Absichern der Unfallstelle
-    Planspiele
-    Theoretische Prüfung (Fragen)

Konnte JFM Ginzinger Marcel sein Wissen & Können unter Beweis stellen. Bei der im Anschluss stattgefundenen Schlussfeier wurde JFM Ginzinger Marcel von Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Josef Kaiser und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Ertl Karl die Urkunden sowie das JF-Leistungsabzeichen in Gold überreicht!

Die FF. Moosbach gratuliert JFM Ginzinger Marcel für das erfolgreich absolvierte & erreichte Jugendfeuerwehr Leistungsabzeichen!

Fotos:  © FF – Moosbach

01.04.2017 Alarmstufe II Übung in Weng im Innkreis

Am 01.04.2017 nahm die FF. Moosbach lt. Alarmplan mit einer kleinen Mannschaft an einer Alarmstufe II Übung im Gemeindegebiet von Weng teil. Schwerpunkt der Übung war es mittels der herangezogenen Tanklöschfahrzeuge einen Pendelverkehr für die Löschwasserversorgung im Brandfall herzustellen!

Die herangezogenen Tanklöschfahrzeuge der FF. Altheim, FF. Mining, FF Uttendorf und der FF. Moosbach konnten in einer Zeit von ca. 50min durch ein gut durchdachtes Einbahnsystem das von Lotsen der FF. Weng eingerichtet wurde ca. 40.000lt. Löschwasser herbeibringen!

Fotos:  © FF – Moosbach

Alarmstufe 3 Übung – Sonnleiten

Übungsannahme: Großbrand in einer Tischlerei

Die FF-Moosbach rückte mit 13 Mann und dem LF aus.

Neben der FF Moosbach nahmen noch die Feuerwehren Freihub, Uttendorf, Reith, Furth, Maria Schmolln, Unterlochen, Burgkirchen, Mauerkirchen, Pfendhub, Schalchen und Thannstraß teil.

Fotos: Gerald B. – Photography
http://www.kreativ-bg.at

 

23.03.2017 – FF Moosbach zu Besuch bei der Volksschule Moosbach!

Am 23.03.2017 durften Kommandant HBI Thaller Gerhard &
Kommandant-Stellvertreter OBI Christian Burgstaller im Rahmen des Projektes
„Gemeinsam. Sicher. Feuerwehr“ der 3. & 4. Schulstufe die Aufgaben der
Feuerwehr vorstellen.
Nach einem kurzen Vortrag in den Räumlichkeiten der Volksschule Moosbach
konnten die Kinder anschließend ihre Treffsicherheit mit der Kübelspritze an der
Spritzwand unter Beweis stellen!
Die FF Moosbach bedankt sich bei den Lehrkörpern für die gute Zusammenarbeit
und freut sich schon auf die nächsten Treffen im Rahmen des Projekts
„Gemeinsam. Sicher. Feuerwehr“ !

Fotos:  © FF – Moosbach