Wohnhausbrand in Treubach 09.12.16

Wohnhausbrand in Treubach

Gegen 20:00 Uhr des 09. Dezembers entdeckte ein Ehepaar den Brand in ihrem Schlafzimmer. Deren Sohn konnte durch seine rasche Reaktion den Brand mit einem Handfeuerlöscher eindämmen.
Dennoch alarmierte er aufgrund der starken Rauchentwicklung die Feuerwehr. Um 20:26 Uhr rückten die FF Treubach und FF Pfendhub nach Untertreubach aus. Dort eingetroffen, konnte der Glimmbrand rasch gelöscht werden. 30 Minuten später wurde die FF Moosbach zur Unterstützung der Atemschutztrupps gerufen. Kurz darauf wurde auch noch die FF Roßbach zur Hilfeleistung mit der Wärmebildkamera alarmiert. Im gesamten Wohnhaus kam es zu Rauchgasniederschlag.
Mittel FF Treubach:
Mittel FF Pfendhub:
Mittel FF Moosbach: TLFA-2000, LF-A
Mittel FF Roßbach: TLFA-2000 + Wärmebildkamera

Fotos: © FF-Moosbach

THL- Abnahme am 04.11.2016

Wie alle 2 Jahre, trat die FF. Moosbach auch heuer wieder um das technische Hilfeleistungsabzeichen der Stufe I (Bronze) und der Stufe II (Silber) an.

Das technische Hilfeleistungsabzeichen stellt eine besondere Herausforderung dar, da hier nicht nur die Leistungen eines einzelnen sondern die der gesamten Gruppe gewertet wird und somit auch das Gemeinsame und Zielführende arbeiten der ganzen Gruppe gefördert wird.

Nach rund 15 gemeinsamen Übungsvorbereitungen auf die Technische Hilfeleistungsabnahme konnte dann am Freitag dem 4. November die Abnahme um das Leistungsabzeichen in der Stufe I & II ( Bronze & Silber) erfolgreich absolviert werden!

Wir möchten folgende Kameraden für das erfolgreich erworbene Technische Hilfeleistungsabzeichen in der Stufe I Bronze gratulieren!

Leingartner Daniel

Moser Simon

Ginzinger Patrick

Hofmann Lorenz

 

Für die Stufe II Silber dürfen wir gratulieren!

Engel Gottfried

Wagner Herbert

Kreilinger Thomas

Thaller Michael

Öller Richard

Fürtbauer Florian

 

Besonderer Dank gilt dem Bewerterteam des Abschnittes Mauerkirchen HBI Baier Franz, E-HBI Reiseder Josef und BI Finsterer Johann für die Abnahme sowie der FF Mauerkirchen die uns wie immer bei dieser Abnahme mit ihrer Gerätschaft sowie einen Mann aushilft!

 

Fotos: © FF-Moosbach

 

Übung „ Absichern der Einsatzstelle“

Übung „ Absichern der Einsatzstelle“ am 03.11.2016

Als Übungsschwerpunkt der Lotsenübung am 3. November wurde speziell auf das Thema richtiges Absichern der Einsatzstelle und Verkehrsregelung durch Feuerwehrlotsen eingegangen.

Nach einem kurzen theoretischen Teil vorgetragen von unserem Lotsenkommandant BI Jodlbauer Kristof und HLM Schrotzhammer Christian wurde die Mannschaft zu einem Übungseinsatz „Verkehrsunfall“ alarmiert, anders als gewohnt musste die Mannschaft die Unfallstelle mit vorgegebenen Koordinaten auf der Landkarte suchen bevor ausgerückt werden konnte. Nach dem Eintreffen an der Unfallstelle und einer kurzen Lageerkundung durch den Einsatzleiter wurde die Einsatzstelle und das verunglückte Fahrzeug ab bzw. gesichert. Da es sich bei dieser Übungsannahme um eine stark befahrene und unübersichtliche Straße handelte, mussten anschließend Lotsen zur Verkehrsregelung abgestellt werden.

Nachdem sich die Übungsleitung einen Überblick über die begangenen Tätigkeiten der Mannschaft machte, konnte die Übungsstelle abgebaut werden, und zur Übungsnachbesprechnung in das Feuerwehrhaus einrücken.

Fazit: Eine sehr Interessante und gut vorbereitete Übung!

Mannschaftsstärke: 20

Mittel: TLF A-2000 & LF-A

Fotos: © FF-Moosbach